MotivatiOMeter - Mal Dir Dein Vorankommen aus

MotivatiOMeter erstellen - Ausdrucken - Aufhängen - Ausmalen
MotivatiOMeter erstellen - Ausdrucken - Aufhängen - Ausmalen

Zieht sich das Lernen, Arbeiten, Trainieren oder Schreiben wie Kaugummi und Du merkst gar nicht, wie Du vorankommst?

Dann hilft nur Visualisieren:

1. Erstelle Dir hier Dein 

individuelles MotivatiOMeter

Das ist eine Anzeigetafel zum Ausmalen, die so viele Segmente hat, wie Dein Projekt Schritte.

2. Ausdrucken

3. Aufhängen

4. Ausmalen - wenn immer Du einen weiteren der Schritte geschafft hast. 


Tipp: Ab wann hast Du das Gröbste hinter Dir? Setze dort die Nadel!


Überschrift Deines MotivatiOMeters:   

 

Anzahl der Segmente:   

 

Nadel auf:  

Vorschau:

Kommentare

Schon ausgedruckt und angepinnt?
Wie sind Eure Erfahrungen mit Motivation, Vorsätzen und dem MotivatiOMeter?

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Liza (Donnerstag, 31 März 2016 18:28)

    Vielen Dank für dieses großartige Tool !!!
    Ich habe jetzt im März das erste Mal damit gearbeitet und fand es extrem hilfreich! :-)
    Habe mich sehr gefreut, als ich meinen "Nadelstand" überschritten hatte und war danach weiterhin motiviert, alle Felder auszufüllen - und das hat auch geklappt. Hab mir soeben neue Blätter für den April ausgedruckt. :-D
    Also, vielen Dank und weiter so! :)

  • #2

    Uli (Freitag, 06 Mai 2016 13:35)

    Du weißt, dass du in einer seltsamen Firma arbeitest, wenn du ein bereits ausgefülltes Feld mit Tipp-Ex wieder weiß machst...
    Dreimal. :-D