Die Insel in der Badewanne

Kreative Ideen aus dem Unterbewusstsein

Beliebte Assoziation mit solch spontanen Eingebungen ist - spätestens seit Archimedes - die Badewanne. Sie steht für einen Ort und eine Zeit der Entspannung an dem wir gedanklich hinreichend entfernt von den Ablenkungen des Alltags sind.*


Manche Ideen kommen uns spontan - zum Beispiel in der Badewanne oder währen eines Spaziergangs

Manchmal haben wir eine richtig gute Idee in Momenten in denen wir am wenigsten über das dazugehörige Problem nachdenken. Die Suche erfolgte unbewusst.

Genauso kann auch ein Waldspaziergang, eine gemütliche Tasse Kaffee oder ein Abend in lustiger Runde eine solche Insel im Alltag sein. In der Zeit auf der Insel herrscht genügend Ruhe vom Alltag, dass die Einflüsterungen des Unterbewusstseins Gehör finden. Dort sind dann oft sehr gute Ideen dabei, wie im Alltagslärm unterggangen wären.

Gibt man dem Unterbewusstsein Zeit und nimmt es ab und an mit auf eine der Inseln, steigen die Chancen auf solche Eingebungen.

Packen für die Insel:

  • Wartezeit - als Vorlauf für die Arbeit des Unterbewusstseins
  • entspannte Atmosphäre
  • Aussperren der Ablenkungen des Alltags

Wenn es allerdings schnell gehen muss, sind Inseln allenfalls eine sinnvolle Ergänzung. Die Kreativitätstechniken, die in solchen Fällen zum Einsatz kommen liefern schnelle Lösungen von meist mittlerer Kreativität. Durch das bewusste Beschäftigen mit Fragestellungen wird aber auch das Unterbewusstsein auf diese angesetzt. Es arbeitet weiter an dem Problem, während wir schon wieder wo ganz anders sind. So kann es gut sein, dass einige Tage später - in der Badewanne, beim Spazierengehen, auf der Zugfahrt - eine noch viel bessere Idee aus dem Unterbewusstsein auftaucht.

* Das Nutzen von Orten, wie Badewannen und Waldwegen als Inseln der schweifenden Gedanken kann bei den meisten Handys, Smartphones und MP3-Spielern mir nur wenigen Handgriffen freigeschatet werden ;-)

Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Brüten über Ideen gemacht? Wo liegen Eure Inseln der Eingebung?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0